Rezension "54 Minuten" von Marieke Nijkamp

Rezensionsexemplar 

Verlag für die deutsche Ausgabe: Fischer

Preis: 14,99  Euro
Format: Broschiert
Autor: Marieke Nijkamp
Orginal Titel: this is where it ends
ISBN: 978-3841440167
Erschienen: 21. September 2017

INHALTSANGABE


54 Minuten, die alles zerstören
Es passiert nicht viel im verschlafenen Opportunity, Alabama. Wie immer hält die Direktorin in der Aula der Highschool ihre Begrüßungsrede zum neuen Schulhalbjahr. Es ist dieselbe Ansprache wie in jedem Schulhalbjahr. Währenddessen sind zwei Schüler in das Büro der Schulleitung geschlichen, um Akten zu lesen. Draußen auf dem Sportgelände trainieren fünf Schüler und ihr Coach auf der Laufbahn für die neue Leichtathletiksaison. Wie immer ist die Rede der Dirketorin exakt um zehn Uhr zu Ende. Aber heute ist alles anders.
Als Schüler und Lehrer die Aula verlassen wollen, kann man die Türen nicht mehr öffnen. Einer beginnt zu schießen. 
Tyler greift seine Schule an und macht alle fertig, die ihm unrecht getan haben. 
Aus der Sicht von vier Jugendlichen entfaltet sich der Amoklauf, bis die letzte Kugel verschossen ist.
Quelle: Fischer Verlag

MEINE MEINUNG


Dadurch das in der Leserunde schon viel diskutiert wurde und ich das Buch erstmal etwas Sacken lassen wollte, kommt meine Rezension erst jetzt. Während andere den Einstieg in dieses Buch doch eher häuprig und durch die vielen Charaktere etwas anstrengend fanden, habe ich mich sehr schnell in das Buch rein gefunden und mich begeistern lassen. Oder sollte ich lieber sagen das ich schockiert war? Wer sich einmal den Klappentext durchließt weiß sofort das es in 54 Minuten um einen Amoklauf geht, weshalb ich schlichtweg mit etwas Abstand zu den Charakteren gerechnet hätte. Eben das man ein wenig erfährt, aber sie dennoch mit einer gewissen Distanz begegnet. Leider oder doch eher Gott sei dank war das nicht so. Dadurch erfuhr man unheimlich schnell von den Träumen und wünschen der Charaktere, ihre Beziehungen zu einander und was sie miteinander teilten. Gerade dieses wissen machte es mir unheimlich schwer sie nicht ins Herz zu schließen und da wären wir bei dem ersten Punkt der 54 Minuten für mich besonders gemacht hat. Trotz dieser traurig, schrecklichen Thematik hat Marieke Nijkamp es geschafft mir Charaktere vorzusetzen von denen ich gerne mehr wissen würde, die ich teilweise lieb gewonnen habe und das so schnell das ich es kaum bemerkte. Der wechsel zwischen jeder Figur war zwischendrin zwar etwas lästig - besonders wenn es gerade spannend wurde und man wissen wollte wie es weitergeht - aber dennoch notwendig, um aus jeder Perspektive diese Tragödie miterleben zu können. Der Schreibstil ist insgesamt sehr einfach, locker und vor allem angenehm. Weshalb es mir umso leichter viel das Buch zu lesen und vor allem, auf den Aspekt hin es vielleicht als Schullektüre vorzustellen, das man es auch wirklich versteht. Ich habe mir bei diesen Buch nie gefragt was das jetzt soll, es war eine zügige, verständlich und schockierende Handlung. Einziger Kritik Punkt wäre der Hintergrund der Tat und die Frage wie sie verhindert werden könnte. Diese Antwort bekommen wir im Buch leider nicht, dennoch finde ich es unheimlich mutig über so ein Thema zu reden und sehe es auch als guter Anstoß es in Schulklassen als Einstieg in das Thema Amoklauf zu lesen. Ich kann es nur empfehlen, haltet allerdings Taschentücher bereit.


 COVER


Wunderschön und sehr passend gewählt. Der Perfekte Mix aus Dramatik und Schlichtheit. Gefällt mir sehr gut. 

 BEWERTUNG
  / 
(5 VON 5)

Vielen dank an den Fischer Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Warum ich Bücher überall mit hin nehme.


Die Sucht nach Bildern


Vielleicht folgen mir einige von euch ja auf Instagram oder anderen Social Media Kanälen, falls nicht habt ihr jedoch trotzdem schon mitbekommen das ich meine Bücher fast überall mit hinnehme. Egal ob es beim wandern in 3000 Meter höhe oder nur einen Städtetrip in Straßburg ist, ein Buch muss dabei sein. Aber warum ist das so? Tatsächlich liegt das bei mir an Instagram, dahinter steckt nicht mal die Sucht die beste zu sein oder mehr Aufmerksamkeit als alle anderen zu erreichen, sondern einfach der Spaß. Ich selbst sehe gerne schöne Bilder von meinen liebsten Büchern, Autoren und vor allem Freunden. Ich liebe es zu Fotografieren - selbst wenn die Bilder nur für mich sind. Für mich ist es einfach ein Hobby, was sich perfekt mit dem bloggen zusammenfügt. Geht es einigen von euch vielleicht genauso? :) 

Hier nochmal ein ganz großes Danke an alle meine Freunde. Danke dafür das ihr immer und überall mit hin kommt. Danke dafür das ihr die schönsten Motive seid. Und Danke dafür das es euch gibt, ohne euch wären die meisten Bilder nicht. 




BLOGTOUR DAS UNIVERSUM: COLDWORTH CITY - MONA KASTEN


Das Universum



Willkommen zu Tag drei der Blogtour! 
Nachdem wir bereits etwas über den Inhalt und die Thematik des Buches kennengelernt haben, geht es heute weiter mit dem Universum oder besser gesagt der Stadt Coldworth City. Die gesamte Geschichte beinhaltet eine Welt, die unserer sehr ähnlich ist. Die Menschen/Mutanten gehen Berufen nach, besuchen öffentliche Einrichtungen wie die Schule und haben genauso Städte. Eine dieser Städte ist Coldworth City. Natürlich lernen wir im gesamten Buch nicht die gesamte Stadt kennen, dennoch merkt man recht schnell das wir uns hier in einer Großstadt mit verschiedenen Stadtteilen befinden. Wichtige Orte sind hierbei zum Beispiel: Der Untergrund, Die Labore der AID (Advanced Interference Defence) und das Retox. Da wir allerdings nicht davon ausgehen konnten, das ihr das Buch bereits gelesen habt und diese Orte bereits zuordnen könnt, sie euch jedoch trotzdem nicht vorenthalten wollten und auch nicht mit Fakten um uns werfen. Haben wir uns gedacht, zeigen wir euch doch einfach mal eine Karte. Anhand der Beschreibungen von Orten und Gebäuden ist hier nun also eine kleine Karte von Coldworth City: 




GEWINNSPIEL:


Wenn euch meine kurze Zusammenfassung neugierig gemacht hat, solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen.
Denn was ist schon eine Blogtour ohne Gewinnspiel?

Daher verlosen wir ingesamt 10 Exemplare von Coldworth City ( 5 über die Blogs und 5 über Instagram).
Und so könnt ihr gewinnen:

Bloggewinnspiel:
Um eines der 5 Blogexemplare zu gewinnen, hinterlasst mir einen Kommentar und beantwortet darin folgende Frage:

Was dürfte in deiner Fantasy Welt nicht fehlen?
Schaut auch unbedingt bei den anderen Tourteilnehmern vorbei, denn dort erwartet euch ebenfalls eine Frage.


Instagram-Fotowettbewerb:
Dieser findet parallel zur Blogtour statt. 
Jeder von uns Bloggern lädt nämlich zusätzlich zum Blogbeitrag ein Foto auf Instagram hoch. Es lohnt sich also auch dort vorbeizuschauen.
Mich findet ihr dort unter @thousandpagesofafangirl
Eines der Bücher gewinnen könnt ihr, indem ihr ein Foto zur Superheldenthematik (mit Hilfe von Funkos, Deko oder Fanartikeln) oder ein Selfie von euch mit dem Buch in einer Buchhandlung postet.
Nutzt dafür den Hashtag #superheldenincoldworth und beantwortet in der Bildbeschreibung, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet.

Beide Gewinnspiele laufen bis zum 15.09.2017 23:59Uhr.
Die Gewinner werden am 17.09.2017 verkündet.

Teilnahmebedingungen:


- Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
- ihr müsst 18 Jahre alt sein oder braucht eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben
- für den Postweg kann keine Haftung übernommen werden
- eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich 

Rezension "Faking it"



Verlag für die deutsche Ausgabe: LYX


Preis: 12,00  Euro
Format: Taschenbuch
Autor: Cora Carmack
Orginal Titel: Faking it
ISBN: 978-3458361978
Erschienen: 2. Oktober 2014

INHALTSANGABE


Max Miller hat ein Problem: Ihre Eltern haben sich zu einem Besuch angekündigt, und all die beschönigenden Halbwahrheiten, die sie ihnen über ihr Leben in Philadelphia erzählt hat, drohen aufzufliegen. Vor allem ihr Freund Mace ist mit seinen Tätowierungen alles andere als vorzeigbar. Da trifft Max den angehenden Schauspieler Cade und bittet ihn, sich ihren Eltern gegenüber als ihr Freund auszugeben. Doch Cade spielt seine Rolle zu gut, und Max weiß schon bald nicht mehr, wo ihr Spiel endet und wo echte Gefühle beginnen ...
Quelle: LYX Verlag

MEINE MEINUNG


Nachdem mir Band eins bereits sehr gut gefallen hatte, musste einfach Band zwei her und auch hier wurde ich wieder nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Cora Carmack ist leicht und dennoch sehr angenehm und erfrischend. Allerdings waren auch hier wieder die Charakter einfach das Highlight. Cade, den wir bereits aus Band eins kennen und der mich dort unheimlich genervt hatte, hat nun mein Herz erobert. Vor allem in Kombination mit Max hat die Geschichte unheimlich viel Spaß gemacht. Insgesamt war Faking it wieder eines dieser new adult Bücher, die zeigen das sie mehr können. Das es nicht immer nur um das eine geht und man auch mit viel Herz und Humor eine solche Geschichte erzählen kann. Klare Empfehlung meinerseits.  

 COVER


Wie bereits bei Band eins passt das Cover gut zur Geschichte und zum Genre. Tatsächlich finde ich hier zum ersten mal das Deutsche Cover um einiges schöner.

 BEWERTUNG
 / 
(4 VON 5)

Hörbuchrezension "Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Zorn"


Verlag für die deutsche Ausgabe: Der Audio Verlag

Preis: 19,99  Euro
Format: MP3 CD
Autor: Sarah J. Maas
Orginal Titel: A Court of Mist and Fury
ISBN: 978-3742402011
Erschienen: 4. August 2017

INHALTSANGABE


Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen, an dessen gefürchtetem Hof der Nacht sie nun jeden Monat eine Woche verbringen muss. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen…


MEINE MEINUNG


Ich habe die Geschichte ja bereits im Englischen als Buch gelesen und war dort bereits überzeugt, somit war es kein Wunder das auch das deutsche Hörbuch mich wieder überzeugen konnte. Die Sprecherin hatte mich ja bereits in Band eins überzeugt. Die Geschichte rund um Feyre setzt gleich nach Band eins ein und erzählte die Geschichte wie es mit ihr und all den anderen Charakteren nach den schrecklichen Ereignissen unter dem Berg weiter geht. Die Geschichte ist und bleibt auch auf Deutsch immer noch einer meiner liebsten. Die Charaktere und Welt die Sarah J. Maas geschaffen hat sind einzigartig und vielfältig, ihre Art mit Worten umzugehen besonders. Das einzige was der deutschen Ausgabe zu schaffen macht, ist die Übersetzung mancher Zitate, die im Englischen doch noch einmal wesentlich schöner und vor allem Ausdrucksstärker rüber kommen. Allerdings kann ich auch hier wieder nur eine Empfehlung aussprechen. 

-

Hier nochmal die Worte die ich damals zur Englischen Geschichte verwendet habe (Da die Geschichte sich im Deutschen nicht verändert hat, übernehme ich meine Worte identisch):

Was war das bitte? Ich habe ein neues Lieblingsbuch, ich könnte vor Freude weinen, wenn ich darüber schreibe. Dieses Buch ist das beste Buch was ich je gelesen habe und ich bereue es so sehr das ich nicht schon vorher versucht habe es im Englischen zu lesen. Denn das Englisch in diesem Buch ist wirklich trotz Fantasy verständlich und vollkommen akzeptabel, solang man die Grundlagen der Englischen Sprache beherrscht. Wie ihr vielleicht wisst, hat mir Band eins schon unglaublich gut gefallen, aber hier schafft es Sarah J. Maas sich noch einmal selbst zu übertreffen. Ihr Schreibstil ist einfach, modern und doch so unglaublich gut und vor allem auch emotional. Damit meine ich nicht das ich auf jeder Seite geweint habe, sondern das ich die Gefühle der Charakter wirklich gefühlt habe. Das ich traurig, glücklich und manchmal auch einfach nur wütend war. Es war so echt, was vor alle die gut ausgearbeiteten Charaktere bewirkt haben. Ich hatte noch nie so viele Charaktere, die so vielfältig und wundervoll (oder auch nicht) waren. Man konnte sich mit einigen Identifizieren und einfach genießen, es war so als hätte man tatsächlich neue Personen kennengelernt. Vor allem die Protagonistin, Feyre, hat mich umgehauen. Selten hat eine Figur so eine Wandlung durchgemacht und mich so Überzeugt wie sie. Dann noch die Welt: Für mich definitiv Vergleichbar mit Herr der Ringe, Harry Potter und Der Schattenjäger Welt von Cassandra Clare. Einzigartig und Unvergesslich. Wer also von "Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen" beziehungsweise "A Court of Thornes and Roses" noch nicht ganz so begeistert war, der wird hier wohl vollends zufriedengestellt. Wer Band eins schon gut fand: Band zwei wird euch zerstören! Band zwei hat mehr als fünf Sterne verdient, es ist einmalig und meiner Meinung nach ein Meisterwerk des Fantasy Genres.


 STIMME

Ich war bei Band eins bereits begeistert von Ann Vielhaben ihrer Stimme. Ihre Stimme lieh sie bereits Charakteren aus "True Blood" und "Shrek der dritte". Während ich fand das ihre Stimme in Band eins noch recht gut zu Feyre passte, war sie hier für mich doch eher zur Erzählerin geworden. Was ich jedoch ebenfalls sehr angenehm fand.

Falls ihr euch selbst noch einmal überzeugen wollt könnt ihr euch HIER die Hörprobe anhören! :)

 COVER

Bah! Bah! Bah! Es tut mir so leid aber das Cover gefällt mir in diesen Fall überhaupt nicht, leider hat es überhaupt nichts mit der Geschichte zu tun.

 BEWERTUNG
 / 
(5 VON 5)


Vielen dank an "der Audio Verlag" für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Rezension "Wen der Rabe ruft"


Verlag für die deutsche Ausgabe: script5

Preis: 18,95  Euro
Format: Hardcover
Autor: Maggie Stiefvater
Orginal Titel: The Raven Boys
ISBN: 978-3839001530
Erschienen: 9. Oktober 2013

INHALTSANGABE


Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

Quelle: Script5

MEINE MEINUNG


Vielleicht hat einer von euch ja bereits mein eines Video auf Youtube gesehen, wo ich darüber rede was in Büchern passieren könnte, die noch ungelesen bei mir liegen. Wen der Rabe ruft war dabei und ich dachte doch tatsächlich dieses Buch wäre ein wenig wie Krabat. Ach war ich naiv. Dieses Buch ist so viel besser als alles was ich jemals erwartet hätte. Nachdem ich in letzter Zeit doch recht viele gute Bücher gelesen hatte, war ih etwas ängstlich das Maggie Stiefvater mich enttäuschen könnte. Allerdings seht ihr nun hier einen neuen Favoriten. Der Anfang des Buches ist recht einfach und meiner Meinung nach eher durchschnittlich, nicht das mir der Schreibstil oder die Charakter nicht sofort zugesagt hätten, aber im Vergleich mit dem was dann folgt, ist der Anfang nun einmal recht Mager. Blue, unser Protagonistin, ist anders und unheimlich sympatisch. Allerdings alles auf eine andere Art und Weise die ich sonst kenne. Ebenfalls anders war die Beziehung zu den Charakteren, es war tatsächlich so als würde ich neue Leute Kennenlernen, die langsam zu Freunden und dann zu etwas ganz besonderen wurden. Wer etwas sucht was anders ist, so besonders das man es selten nochmal in einem Buch findet ist hier richtig. Maggie Stiefvater erschafft eine Welt, die einerseits Realistischer nicht sein kann und doch nicht Real ist. Mich hat sie auf jeden Fall überzeugt. 

 COVER


Obwohl mir die Englischen ein bisschen besser gefallen, bin ich auch recht zufrieden mit den Deutschen. Insgesamt also sehr schön. :)

 BEWERTUNG
 / 
(5 VON 5)

Leserunde zu Stormheart



Leserunde


Am 25.08 starte ich zusammen mit Vanni von TheVanniK mit Stormheart, dem neuen Fantasy Buch von Cora Carmack. Da haben wir uns gedacht, vielleicht wollen einige von euch ja mitmachen? Wir werden ungefähr achtzig Seiten am Tag lesen und jeden Tag über das gelesene reden, Bilder posten oder vielleicht sogar mal ein Video. Wer lust hat mi uns gemeinsam zu lesen kann sich gerne melden. Diejenigen die das Buch bereits gelesen haben können natürlich trotzdem gerne die Fragen beantworten und die Meinung zum Buch, Charakteren und dem Setting raus lassen. :) 

Wir freuen uns auf eine schöne Leserunde.