Buchreisen - Neue Kategorie




Herzlich Willkommen!
Ich sitze gerade in meinen Bett und plane neue Reisen und schaue mir Bilder von alten Reisen an. Auf all meinen Reisen begleiten mich Bücher und manche Reisen sind durch Bücher inspiriert. Gerade deswegen würde ich ab und zu gerne Bilder und Texte posten die unter der Kategorie "Bücherreisen" gekennzeichnet sind. Hier zeige ich euch Bilder von Büchern die auf einer Reise entstanden sind oder erzähle euch von Reisen/Orten die durch Bücher inspiriert sind und wo ich auf den Spuren bestimmter Bücher gewandert bin. Für mich ist das eine Art Erinnerung und etwas was ich unbedingt teilen möchte und meiner Meinung nach meinen Blog ein wenig persönlicher macht. Es wird auch keinen bestimmten Tag geben (ich reise ja nun leider auch nicht jeden Tag), aber immer mal wieder übers Jahr verteilt. :)

Ich hoffe euch gefällt die Idee auch ein wenig und schaut mal beim ersten Beitrag vorbei. 




  



Hörbuchrezension "Lord of Shadows - Die dunklen Mächte" von Cassandra Clare


Verlag für die deutsche Ausgabe: random house - Goldmann

Preis: 19,99  Euro
Format: MP3 CD
Autor: Cassandra Clare
Orginal Titel: Lord of Shadows
ISBN: 978-3844525878
Erschienen: 9, Oktober 2017

INHALTSANGABE


Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist. Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt ...
Quelle: random house


MEINE MEINUNG


Während andere hier oft Kritik wegen der Ruhe geübt haben, fand ich das Hörbuch gerade zu perfekt. Der zweite Teil knüpft dort an wo Band eins aufgehört hat, wodurch man ohne Probleme ins Buch einsteigen konnte. Diesmal bekommen wir allerdings noch ein bisschen mehr über die Charaktere mit, auch das hier doch eher Julien als Hauptfigur angiert hat, hat mir sehr gefallen. Wie von Cassandra Clare erwartete waren sowohl Orte, Figuren und auch Situationen sehr detailliert und bildlich beschrieben. Unterstrichen wurde das noch mit der angenehmen Stimme von Simon Jäger, zu dem unter Stimme noch ein bisschen was zu finden ist. Die Geschichte an sich war wieder einmal einzigartig und passt perfekt in die Welt der Schattenjäger. Allerdings war diesmal doch vor allem das Ende mein ausschlaggebender Punkt diesem Buch fünf Sterne zu geben, wer keine offenen Enden mag sollte hier also unbedingt auf die Fortsetzung warten. 

 STIMME

Wie bereits erwähnt hat mir Simon Jäger sehr als Sprecher für das Hörbuch zugesagt, eine angenehme Stimme, welche die Atmosphäre im Buch gut wiederspiegelt. Allerdings kannte ich ihn bereit aus Hörbüchern von Sebastian Fitzek, wer also vorher lieber nochmal rein hören möchte, findet HER einen Einblick wie sich seine Stimme anhört.

 COVER

Wunderschön! Mehr muss ich dazu nicht sagen oder? Das Cover passt gut zu Band eins, zum Thema und ist einfach perfekt.

 BEWERTUNG
 / 
(5 VON 5)


Vielen dank an "random house" für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Rezension "Der Weihnachtosaurus" von Tom Fletcher



REZENSIONSEXEMPLAR 



Verlag für die deutsche Ausgabe: CBT Verlag // Der Audio Verlag

Preis Buch: 14,99 Euro
Preis Hörbuch: 11,99 Euro
Format: Hardcover
Autor: Tom Fletcher
Orginal TitelThe Christmasaurus
ISBN Buch: 978-3570164990
ISBN Hörbuch: 978-3742402394
Erschienen: 2. Oktober 2017


INHALTSANGABE

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.


MEINE MEINUNG


Wow! Ich bin überwältigt. Ich habe vor einigen Tagen den Weihnachtosaurus beendet und bin einfach nur beeindruckt. Wie kann ein Kinderbuch nur so wunderschön sein? Einen so berühren und wahrscheinlich immer noch im Gedächtnis bleiben? Tom Fletcher hat es geschafft mich davon zu überzeugen doch öfter mal nach Kinderbüchern zu greifen, ohne das ich Kinder habe und die eigentlich Zielgruppe bin. Der Weihnachtosaurus hat nicht nur eine besondere Weihnachtsstimmung in mir hervorgerufen sondern auch mit seinen Illustrationen vollkommen überzeugt. Und da wären wir auch schon bei diesem besonderen Punkt dieser Rezension: Hörbuch oder Buch? Ich habe zuerst das Buch gelesen gehabt und gleich danach das Hörbuch beim Baum schmücken gehört. Und was soll ich sagen? Schafft euch unbedingt beides an! Es klingt zwar bescheuert, aber während das Buch mit Illustrationen überzeugt, werden im Hörbuch (oder sollte ich besser Hörspiel sagen?) die Stimmen und vor allem die enthaltenen Lieder und Reime wundervoll vorgetragen oder eben gesungen. Ich hab es gleich ein paar mal öfter gehört und mitgesungen. Es war einfach wundervoll. Für mich ist "Der Weihnachtosaurus" sowohl als Buch, als auch als Hörbuch ein Muss für die Vorweihnachtszeit geworden und kann vor allem jeden mit Kind empfehlen sich diese Geschichte genauer anzuschauen. Klare Empfehlung meinerseits"

 COVER


Ich liebe es! Es ist definitiv ei Highlight in meinem Regal und kann meiner Meinung nach, Kinder und Erwachsene überzeugen. 

 BEWERTUNG 
 / 
(5 VON 5)




Vielen dank an den CBT Verlag und den Audio Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare! :)

Bücher zu Weihnachten


Was verschenk ich eigentlich zu Weihnachten?


Nachdem mich neulich meine Mutter gefragt hat, welche Bücher ich mir genau zu Weihnachten wünsche saß ich etwas ratlos da. Vielleicht weil ich mir so viel immer selbst kaufe? Oder weil sie mich auch noch Aufgefordert hatte, bitte nur Deutsche Bücher zu nennen? Nun gut, also hab ich mir ein par Gedanken darüber gemacht welche Bücher ich empfehlen würde um sie zu Weihnachten zu verschenken. Daher sind hier ein paar meiner Favoriten, der verschiedenen Genres (jedenfalls von denen ich ab und an mal etwas lese). Schreibt auch gerne in die Kommentare eure Empfehlungen, damit ich meine Wunschliste noch etwas erweitern kann! :)


FANTASY

Ah! War das schwer. Allerdings ist hier wahrscheinlich irgendwie klar was ich für dieses Jahr ausgesucht habe oder? Allerdings ist Sarah J. Maas einfach zum must have geworden. Genauso wie Six of Crows,  A darker shade of magiv und The Raven Boys. Alle fünf Bücher einzigartig, auf ganz verschiedene Weisen und falls eines davon noch nicht in eurem Regal steht: 
Auf die Wunschliste damit!

NEW ADULT

Eigentlich ja eher nicht so mein Genre, allerdings hatte ich dieses Jahr auch hier einige Highlights die ich euch guten Gewissens empfehlen kann. Gerade Wait for you und Losing it haben mich umgehauen. Die Begin Reihe von Mona Kasten, ist ebenfalls sehr empfehlenswert und steigert sich von Band zu Band, da es jedoch eine Reihe ist habe ich hier nur Band eins aufgeführt (wie auch bei den anderen Büchern). Beautiful Disaster ist nicht aus diesem Jahr, fand ich jedoch trotz typischen New adult Klischees sehr gut, vor allem aus der Sicht des Mannes.


"Klassiker"


Ob man alle davon wirklich als Klassiker betrachten kann, muss wohl jeder für sich entscheiden. Allerdings hat Amazon sie ebenfalls in diesen Kategorien eingeordnet und ich kann jedes einzelne davon empfehlen. Besonders "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" und "Meine Cousine Rachel" haben mich total überrascht. "Die Elenden" und "Die Räuber" sind da schon eher wirkliche Klassiker, die auf der ganzen Welt bekannt sind.

Jugendbücher

Drei meiner Liebsten Jugendbücher sind tatsächlich von deutschen Autoren. Wuhu! "Zeitenzauber" und "Rubinrot! beschäftigen sich dazu beide mit dem Thema Zeitreisen, diesem Thema bin ich wohl einfach verfallen. "Harry Potter" hat wahrscheinlich jeder bereits im Regal, falls nicht: KAUFT ES! Ansonsten haben wir da noch "Wir fliegen, wenn wir fallen" was sich ebenfalls in mein Herz geschlichen hat. 


Rezension "Bird and Sword" von Amy Harmon

 


REZENSIONSEXEMPLAR 



Verlag für die deutsche Ausgabe: LYX VERLAG

Preis: 15,00 Euro
Format: Broschiert
Autor: Amy Harmon
Orginal Titel: The Bird and the Sword
ISBN: 978-3736305489
Erschienen: 26. Oktober 2017


INHALTSANGABE

Ein Mädchen ohne Stimme. 
Ein König in Ketten. 
Ein Fluch, der sie vereint. 

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann - 
Quelle: LYX Verlag


MEINE MEINUNG


Nachdem ich die Fanarts zum ersten mal gesehen habe war mir eigentlich schon klar: Ich brauche dieses Buch. Nachdem der LYX Verlag also bekannt gegeben hatte das sie das Buch verlegen werden, habe ich sofort gefragt ob auch ich ein Rezensionsexemplar erhalten dürfte und schwups, war es ein paar Monate später da. Bevor ich aber nun meine Meinung zu dem Buch abgebe möchte ich euch "warnen", dieses Buch ist nämlich besonders. Sehr besonders. Einzigartig und voller Macht, dir Wörter als Magie zu Präsentieren. Dadurch ist das Buch wahrscheinlich nicht für jeden etwas. Vorweg, für mich war es etwas. Etwas ganz besonderes und vor allem etwas anderes. Etwas was ich nicht schon hundert mal gelesen habe, etwas was in meiner Erinnerung bleibt. Bird and Sword war außerdem mein erstes Buch der Autorin, weshalb ich mir nicht ganz sicher war was mich erwartet, vor allem da sie vorher noch nie Fantasy geschrieben hatte. Allerdings waren alle ängste vollkommen unbegründet, die Autorin hat einen angenehmen, sehr hochwertigen und Wortgewaltigen Schreibstil womit sie Charaktere und Umgebungen in wenigen Worten beschreibt, die aber dennoch vollkommen ausreichen um einen zu entführen.  Ich kam mir wirklich vor als würde Amy Harmon mich in eine andere Welt mitnehmen, ohne das ich mich groß darauf einlassen musste. Ich habe mich gefragt wie viel Macht eigentlich Wörter haben, nicht nur in dieser Fantasiewelt sondern auch in der unseren und wie ein kleines Wort zu einem Wunder oder auch zu einer Waffe werden kann. Für mich eine geniale Umsetzung, mit einer völlig neuen Idee und einer Einzigartigen Art eine Geschichte zu erzählen. Ich ziehe meinen Hut und freue mich auf Band zwei. 

 COVER


Hier muss ich doch einmal ehrlich sagen: Ich mag das Cover nicht. Weder im Deutschen noch im Englischen. Allerdings hat der Inhalt (und natürlich die Fanarts) mich so überzeugt, das ich ohne Probleme darüber hinweg sehen kann.

 BEWERTUNG 
 / 
(5 VON 5)




Vielen dank an LYX VERLAG für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Rezension "Und wenn die Welt verbrennt" von Ulla Scheler


REZENSIONSEXEMPLAR 


Verlag für die deutsche Ausgabe: random house

Preis: 14,99  Euro
Format: Broschiert
Autor: Ulla Scheler
Orginal Titel: /
ISBN: 978-3453271425
Erschienen: 18. September 2017

INHALTSANGABE
Er ist ein Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ...
Quelle: random house

MEINE MEINUNG


Ich bin sehr lange um das erste Werk von Ulla Scheler rumgeschlichen, hatte aber irgendwie nie die Zeit, das Geld oder die Lust das Buch mitzunehmen und schließlich zu lesen. Als nun allerdings die Nachricht von einem neuen Buch kam, wollte ich mein Glück also versuchen und es als Rezensionsexemplar anfragen. Wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, hat das auch erfolgreich geklappt und nun sind wir hier. Und ehrlich gesagt fehlen mir die Worte dieses Buch, diese Geschichte und ganz besonders diesen Schreibstil zu beschreiben. Eins kann ich euch allerdings sagen, ich habe noch nie so etwas gelesen. Dieses Buch ist nämlich besonders. Sehr besonders sogar. Ulla Scheler schafft es nämlich dich gefangen zu nehmen und dich mit unglaublicher Wortmacht staunend da sitzen zu lassen. Wirklich! Das ist keine Übertreibung. Ihr Schreibstil ist sehr poetisch und regt zum Nachdenken an, es macht das ganze Buch magisch ohne einen funken Magie zu besitzen. Der Schreibstil macht dieses Buch zu etwas besonderem, etwas einmaligen. Den ohne sagen zu wollen das mir die Charaktere und die Geschichte an sich nicht gefallen hätten, aber ohne diesen besonderen Schreibstil wäre sie nur halb so gut gewesen. Die gesamte Geschichte wird aus beiden Sichten erzählt, was in diesem Fall sehr angenehm ist, da man so beide Seiten der Geschichte angenehm Verfolgen kann. Am Ende konnte ich einfach nur sprachlos da sitzen, ein unglaubliches Buch.  

 COVER


Wunderschön und gut gewählt! Die Farben sind gut gewählt, sowie die Typografie. Insgesamt sehr schön und definitiv ein Highlight im Regal.


 BEWERTUNG & Fazit
 / 
(4,5 VON 5)

Besonders, Poetisch und voller Wortmacht!


Vielen dank an randomhouse für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Welcher ist euer Lieblingsmythos?





WIR RUFEN ALLE HALBGÖTTER ZUM KAMPF AUF!




Hä? Halbgötter? Lieblingsmythos?
Keine Sorge, alles wird gleich Sinn ergeben! Die Liebe Julia von Julias Lesewelten, Jule von Missfoxyreads und Laura von Skyline of Books haben sich für eine Aktion mit dem Carlsen Verlag zusammengetan und verlosen nun drei mal die komplette Neuausgabe der Percy Jackson Bücher. Da diese leider in meinen Regal noch fehlen und ich mir teilweise vorkomme, als hätte ich eine Bildungslücke versuche ich heute mein Glück. Da ich leider zur zweiten Frage nichts sagen kann, habe ich mich also dazu entschieden euch zwei meiner Lieblingsmythen vorzustellen. Platz eins ist hier nämlich eindeutig der Erlkönig. Zum ersten mal begegnete ich diesen Mythos im Deutschunterricht als Ballade von Goethe. In dieser sieht der im sterben liegende Sohn immer wieder den Erlkönig und steht somit in gewisserhinsicht für den Tod. Allerdings gibt es auch hier viele andere Sagen rund um den Erlkönig, wer mehr wissen möchte einmal HIER klicken. Ansonsten begegnet man diesem Mythos zum Beispiel auch im Buch Wintersong von S. Jae-Jones. Der zweite Mythos ist für mich so viel mehr, den dieser Mythos könnte meiner Meinung nach einmal Real gewesen sein. Und zwar sind es die Drachen. Wunderschöne riesen Echsen, die sich durch die Lüfte schwingen und Feuer speien. Eine zugleich unglaublich tolle, wie auch unglaublich beängstigende Vorstellung. Zum Mythos Drachen gibt es unzählige Theorien, wie auch Belege für die damalige Existenz. Besonders ansehen hat dieser Mythos vor allem nach der Serie "Game of Thrones" bekommen.

Ich hoffe euch hat dieser kleine Beitrag gefallen und schaut doch auch nochmal bei dem Gewinnspiel vorbei, es wird nämlich drei Gewinner geben! :)

Hier gehts zum Gewinnspiel