Rezension "Dark Love - Dich darf ich nicht lieben"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Random House
Preis:
 9,99 Euro
Format: Paperback
ISBN: 978-3-453-27063-3
Erschienen: 11.04.2016


Inhaltsangabe


Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Meine Meinung


 Nachdem alle so über dieses Buch geschwärmt haben, musste ich es einfach haben. Ich habe die After Reihe wirklich gemocht und da alle meinten es sei ähnlich, hatte ich ziemlich große Hoffnungen. Und vielleicht war genau das der Fehler, während After am Ende wirklich schön geschrieben war und man irgendwie nicht von den Charakteren los gekommen ist, habe ich hier gar keine Verbindung gespürt. Das Buch war einfach und schnell zu lesen, ganz unterhaltsam und auch die Geschichte war vollkommen okay. Allerdings war es irgendwie nichts was mich wirklich vom Hocker gehauen hat, nichts wo ich sofort weiterlesen wollte und auch nicht genauso gut wie die After Reihe. Die Charaktere sind mir leider nicht ans Herz gewachsen, habe mich manchmal sogar etwas genervt. Manche Entscheidungen von den Protagonisten konnte ich nicht nachvollziehen und hätte am liebsten nur den Kopf geschüttelt. Somit ist meiner Meinung nach Dark Love ein nettes Buch für Zwischendurch, aber nichts was ich unbedingt lesen müsste. 

 Cover

Wenn es hier nur um das Cover ginge würde das Buch definitiv alles abräumen, es ist so Schlicht und doch so unglaublich schön. Vielleicht wollte ich es doch auch genau deswegen habe. 

 Bewertung

 / 

Kommentare:

  1. Das Cover spricht mich auch total an :) Schöne Rezension
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Huhu..

    Das Buch hielt ich auch schon mal in den Händen, weil das Cover so auffällig war.
    Allerdings klang es für mich jetzt nicht all so interessant, so dass ich es nicht gekauft habe.
    Trotzdem, sehr schöne Vorstellung von dir ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie ist das thematisch nichts für mich, obwohl das Cover wirklich toll aussieht! Mich spricht eher deine vorherige Rezi mit "Lady Midnight" an. Da habe ich aber nicht reingeschaut, weil ich das Buch selbst schon hier liegen habe und noch lesen will ;)
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, das Buch könnte auch was für mich sein - allerdings bräuchte ich dafür erstmal wieder Zeit zum lesen :D

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whereanna.com/

    AntwortenLöschen
  5. das wäre jetzt nicht so meine lektüre, aber nach einer spannenden geschichte klingt es allemal :)

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen