Rezension "Lady Midnight - Die Dunklen Mächte"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Random House
Preis:
 19,99 Euro
Format: Hardcover
ISBN:  978-3-442-31422-5
Erschienen: 17.05 2016

Inhaltsangabe

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …
Quelle: Random House




Meine Meinung


Puh! Was soll ich groß dazu sagen, Cassandra Clare bleibt für mich einfach die Königin der Worte. Mit jedem Buch zieht sie mich mehr in ihren Bann und am liebsten würde ich nur mit einem Textmarker vor dem Buch setzen. Das Lady Midnight im selben Universum spielt wie auch die Chroniken der Unterwelt Reihe und trotzdem nicht langweilig wird, hatte ich von vorher geahnt. Immerhin hat uns Clare schon mit der Chroniken der Schattenjäger Reihe bewiesen das man etwas völlig neues im selben Universum aufziehen kann. Als ich Lady Midnight angefangen hatte war ich jedoch etwas Zweifel, der Prolog hat mir am Anfang nämlich überhaupt nicht gefallen. Allerdings nahm mich das Buch von Kapitel zu Kapitel mehr in seinen Bann. Typisch Cassandra Clare wurde die Umgebung durch ihre detaillierte Beschreibung real und die Charaktere wie Freunde. Am Ende hätte ich am liebsten irgend jemanden Umarmt und geweint das es noch so lang bis zum nächsten Teil dauert. Somit steht Lady Midnight - Die dunklen Mächte seinen Vorgängern nichts nach und ist ein unglaubliches Buch, was definitiv mein momentanes Lesehighlight 2016 ist.

 Cover

Ich liebe das Cover. Natürlich passt es nicht zu den anderen, allerdings finde ich es wirklich toll das man diesmal einfach das Englische Cover übernommen hat. Es passt wunderbar und ich liebe das making of Video, was man sich bei Youtube zur Entstehung des Covers ansehen kann.

 Bewertung

★ / 

Kommentare:

  1. Solche Bücher habe ich früher super gern gelesen. Das wäre also optimal für meinen Urlaub, das schaue ich mir defintiv mal näher an.

    Liebste Grüße,
    Marina von Love & Fashion

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich gar nicht mein Genre, aber deine Beschreibung klang so überzeugend, dass ich mir wirklich vorstellen kann rein zu lesen :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen