Rezension "Hope Forever"


Verlag für die deutsche Ausgabe: dtv Verlag

Preis: 9,95 Euro
Format: Taschenbuch
ISBN:   978-3-423-71606-2
Erschienen: 1. Oktober 2014

INHALTSANGABE


 Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Quelle: dtv Verlag


MEINE MEINUNG


Das war mein erster Colleen Hoover Roman, nachdem mich so viele Menschen dazu gerade zu genötigt hatten etwas von ihr zu lesen. Nach langem hin und her wurde mir also "Hope forever" empfohlen und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Die Handlung baut sich recht langsam auf und zwischendurch habe ich mich oft gefragt, was nun so besonders daran ist. Natürlich war es von Anfang an wahnsinnig gut, jedoch kein fünf Sterne Buch. Jedoch wurde das Buch immer spannender und vor allem tiefgründiger, so sehr das ich am Ende fast Tränen in den Augen hatte und ganz ohne etwas vorweg zu nehmen, ich denke das Hope forever wahnsinnig tiefgründig ist. Jedoch auf eine Art und Weise das es sowohl Jugendliche, als auch Erwachsene lesen können. Der Schreibstil war toll und hat einen dazu bewegt weiter zu lesen. Im großen und ganzen hätte ich schon viel früher mein erstes Colleen Hoover Buch lesen sollen und ich freue mich unglaublich auf mehr von ihr.

 COVER

Ehrlich gesagt gefällt mir das Cover nicht so gut, das liegt nicht daran das es nicht schön ist. Eher das man meiner Meinung zu viel vom Gesicht der Frau sieht, so musste ich bei Sky jedes mal an sie denken und konnte meiner eigenen Kreativität nicht so viel Freiheit erlauben.

 BEWERTUNG

 / 

Kommentare:

  1. wow klingt echt gut, ich will auch endlich auch mal ein Buch von ihr lesen :)
    ich denke hope forever wird auch mein erstes von ihr werden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich als ersten Hoover Roman nur empfehlen :)

      Löschen
  2. Was eine schöne Rezension! Hope forever war zwar damals nicht mein erstes, aber lange Zeit mein liebstes Hoover-Buch.
    Liebst, Meike

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo :)

    Ich habe tatsächlich immer noch kein Buch von Colleen Hoover gelesen, obwohl immerhin schon 2 Bücher von ihr auf meinem SuB liegen. Aber so sehr, wie alle von ihren Geschichten schwärmen, sollte ich die beiden wohl nicht mehr allzu lange auf dem SuB schmoren lassen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir bis Hope Forever auch und innerhalb einer Woche habe ich jetzt schon drei gelesen :D

      Löschen