Rezension "Verliebe dich nie in einen Rockstar"


Verlag für die deutsche Ausgabe: Bittersweet vom Carlsen Verlag

Preis: 4.99 Euro
Format: Sonderausgabe (Softcover)
ISBN:  978-3-551-31494-9
Erschienen: 02. Juli 2015

INHALTSANGABE


 Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.

Quelle: Bittersweet 


MEINE MEINUNG


  Ich wollte nach beenden der Luna Chroniken irgendwas ganz leichtes, was man am besten an einem Tag auslesen kann und dafür war "Verliebe dich nie in einen Rockstar" einfach perfekt. Die Geschichte und der Schreibstiel waren einfach wundervoll süß und vor allem leicht. Man musste nicht viel nachdenken und hat sich wunderbar zurechtgefunden, genau das was ich brauchte. Die Charaktere waren wirklich lustig und ich war weder von irgendeiner FIgur genervt, noch hat mir irgendwas an diesem Buch nicht gefallen. Es ist eben nicht das super duper Highlight, aber eine wundervolle und großartige Geschichte für Nebenbei oder wenn man sich, wie ich, von einer größeren und komplexeren Reihe "ausruhen" muss. Ich werde auf jeden Fall die anderen Bänder auch noch lesen, weil so ganz konnte mich die Geschichte noch nicht los lassen.


 COVER

 Eigentlich ist für meinen Geschmack das Cover zu kitschig, obwohl mir gefällt das der Titel von einem Plektrum umrandet ist und somit das mit dem Rockstar da sein wiederspiegelt. Ansonsten ist das Cover nicht unbedingt der Grund das ich danach greifen würde, aber dennoch niedlich und passend.

 BEWERTUNG

 / 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen