Rezension "Wie Monde so Silbern"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Carlsen Verlag

Preis: 9,99 Euro / 19,99 Euro
Format: Taschenbuch / Hardcover
ISBN:  978-3-551-31528-1 / 978-3551583352
Erschienen: 17.Juni 2015 

INHALTSANGABE

Cinder lebt mit ihren Stiefschwestern bei ihrer schrecklichen Stiefmutter und versucht verzweifelt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Doch als eines Tages niemand anderes als Prinz Kai in ihrer Werkstatt auftaucht, steht Cinders Welt Kopf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie auf dem großen Schlossball ihren Höhepunkt finden. Cinder schmuggelt sich dort ein und verliert mehr als nur ihren Schuh …
Quelle: Carlsen Verlag



MEINE MEINUNG


 Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, sollte jetzt sofort jede Aktivität stoppen und zum nächsten Buchladen renne. Ja rennen, kein gemütliches laufen, sondern ein kleiner Sprint. Weil "Wie Mone so Silbern" hat mich nicht nur überzeugt, sondern sich gleich auf meine absolute Favoriten Liste geschlichen. Wie konnte ich nur so lange an diesem Buch vorbei gehen? Die Charaktere sind zwar an der altbekannten Cinderella Geschichte angelehnt, allerdings haben sie ihren eigenen Charaktere und sind somit für den Leser komplett neu. Marissa Meyer schafft eine Welt die gleichzeitig neu und doch irgendwie bekannt ist. Ihr Schreibstil ist unglaublich toll, so das man immer gut mitkommt und einem nie langweilig war. Dieses Buch hat wirklich alles meine Erwartungen übertroffen und ich würde gerade so gern durch die Gegend rennen und jeden ein Exemplar in die Hand drücken. Allerdings sollte ich wohl aufhören bevor ich noch irgendwas verrate.


 COVER

 Taschenbuch
Das Cover ist unglaublich passend, ich habe mich ja erst gewundert was die Zahnräder da zu suchen haben und war etwas kritisch ob das Cover nicht doch etwas unpassend ist. Allerdings passt es perfekt, es ist eben ein typisches "Cinderella" Buchcover wo man erst in der Geschichte bemerkt was die kleinen Details da zu suchen haben.


Hardcover

Irgendwie bin ich genau aus diesem Grund nie wirklich an das Buch ran gegangen, die Cover sind schlicht und verraten gar nichts.Da ich die Titel irgendwie auch nie in Vergleich zum englischen Buch hatte (was ich immer unbedingt lesen wollte) bin ich immer dran vorbei gelaufen. Schade eigentlich.

 BEWERTUNG

 / 

Rezension "Calendar Girl"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Ullstein Buchverlag

Preis: 12,99 Euro
Format: Taschenbuch
ISBN:  13 9783548288840
Erschienen: 27.06.2016

INHALTSANGABE


Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leichtverdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr. Januar...


MEINE MEINUNG


 Ich wollte das Buch unbedingt haben, weil ich im Kino war und der Trailer wirklich ganze fünf mal vor dem Hauptfilm kam. Schon beim zweiten mal war ich neugierig geworden, aber nach den fünften mal musste ich es dann wirklich haben. Ehrlich gesagt hätte dieses Buch von mir am Anfang nur zwei Sterne bekommen, ich fand es irgendwie erst etwas zu übertrieben, zu schnell und zu viel von allem. Allerdings kam ich immer mehr ins Buch rein und mochte die Charaktere irgendwie dann doch. Ich bin immer noch unsicher ob ich das Buch wirklich so sehr mochte, das es vier Sterne sind. Allerdings wird Calendar Girl von Kapitel zu Kapitel besser und macht wirklich Spaß zu lesen. Besonders Erotik und gerade die "Shades of Grey" Fans werden dieses Buch wirklich lieben. Insgesamt also auch ein netter Roman für Zwischendurch und nicht nur was für Erotik fans.

 COVER

 Das Cover schreit meiner Meinung nach schon fast nach Erotik Roman. Allerdings ist das nichts schlechtes, immerhin gehört Calendar Girl da ja irgendwie rein. Sonst ist das Cover sehr schön und passt perfekt zu den nachfolgenden Reihen.

 BEWERTUNG

 / 

Rezesion "Forbidden"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Oetinger Verlag

Preis: 17,95 Euro / 9,99 Euro
Format: Hardcover / Sofcover
ISBN:  978-3-7891-4744-9
Erschienen: 01.01.2011

INHALTSANGABE


 Eine große Liebe – voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft
Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen? 

Sensibel und eindringlich erzählt Tabitha Suzuma von einer bedingungslosen Liebe über alle Grenzen hinweg. Ein Tabuthema, dass bewegt, fesselt und lange nachklingt..
Quelle: Oetinger Verlag

MEINE MEINUNG
Dieses Buch ist mir wirklich unter die Haut gegangen. Forbidden hat wirklich alles geboten was ich gesucht habe: guter Schreibstil, spannende Geschichte und trotzdem Liebe. Alles ziemlich realistisch und meiner Meinung nach etwas für jeden Leser. Mein Herz hat geflattert und wurde gebrochen, immer wieder was von beiden. Ich habe gelacht und geweint, somit hab ich wirklich alles durchlebt und mich immer wieder gefragt sollte ich die Charaktere so lieben? Die Autorin spricht ein schwieriges Thema an und ich kann bis heute nicht sagen ob ich mich damit abfinden kann oder nicht? Jeden falls war dieses Buch eines der besten die ich jede lesen durfte. Ich kann und will gar nicht mehr dazu sagen, jeder sollte sich das Buch wenigstens einmal anschauen. 

 COVER

Wer dieses Buch gelesen hat weiß wie gut das Cover passt. Es ist Schlicht und doch so unglaublich gut gewählt, das ich einfach nicht mehr sagen kann, außer das ich es wirklich liebe.  

 BEWERTUNG

 / 

Bookish Candles


Eigentlich sind diese kleinen süßen Kerzen total einfach zu machen, trotzdem fand jeder sie irgendwie total toll. Also hier kurz erklärt wie ihr die Kerzen ganz schnell alleine machen könnt. Zuerst sollte man sich überlegen ob man die Kerze selbst machen möchte oder, wie ich, in einem bekannten schwedischen Möbelhaus kauft. Anschließend habe ich mit den Maßen 6x14cm bei Photoshop (sollte auch auf anderen Bearbeitungprogrammen gehen) den Hintergrund ,den ich mir vorher im Internet gesucht habe, eingefügt. Anschließend habe ich bei Google nach kostenlosen Vektordatein gesucht, mit dem Begriff "Wedding" solltet ihr gute Rahmen finden. Dies platziert ihr ganz nach eurem Wunsch auf dem Hintergrund und schreibt dann in einer Wunschschrift, euer Wunschtitel rauf. Hierfür empfehle ich euch ebenfalls kostenlose Fonts runter zu laden, die Schrift die ich hier Verwende heißt "Magnolia Sky" und gefiel mir am besten. Danach habe ich da sganze ausgedruckt und einfach mit Bastelkleber auf die Kerze geklebt.

Wer nicht selbst basteln möchte kann gern mal bei Instagram vorbei schauen, ich verlose nämlich zwei solcher Kerzen (die nach euren Wunsch gestaltet werden). :)



America Singer Funko Pop

                 



Nachdem ich Tessa gemacht hatte blieb noch Alice ihr Kopf und Hermine ihr Körper übrig. Ich hab wirklich lange überlegt wer daraus entstehen könnte und habe mich nun für America entschieden. Ich mochte sie wirklich ganz gern, auch wenn ich sie mir anders vorgestellt hätte bin ich doch ganz zufrieden. Die Haare sind einfach zu dunkel rot und die Frisur hätte auch anders sein können. Aber hier ist sie, die kleine America Singer. Wie ihr sie macht könnt ihr beim Post von Tessa nochmal genauer lesen. :)

                                 



Gewinnspiel "Dark Love - dich darf ich nicht lieben"



Danke für 1000 in einen Monat! 

Tatsächlich haben sich innerhalb von einem Monat mehr als tausend Leute auf meinen Blog verirrt und ich bin ziemlich glücklich darüber. Bücher machen mich glücklich und ich freu mich so sehr, das es anderen anscheint genauso geht! Als ganz kleines Dankeschön verananstalte ich ein kleines Gewinnspiel auf der dazugehörigen Facebookseite. Zu Gewinnen gibt es eine Ausgabe von "Dark Love - dich darf ich nicht lieben". Also schaut gern vorbei. :)


Hier Klicken!

Tessa Gray Funko Pop



Nachdem ich bei vielen anderen Accounts gesehen habe wie manche ihre Lieblings Charaktere in Funko Pops Verwandelt haben, wollte ich nun auch. Da meine absolute Lieblings Reihe "The Infernal Devices" ist musste ich also mit jemanden anfangen. Somit durfte Tessa als erste zum Leben erwachen und ich würde euch gerne kurz erklären wie ich sie zusammen gebastelt habe.

Als Körper habe ich Alice gewählt, das Kleid sah etwas älter aus und würde somit gut zu Tessa und der Zeit, wo die Schattenjäger Chronik spielt passte. Als Kopf fand ich Hermine sofort passend, obwohl auch die neuen Twilight Funko Pops mit Bella einen schönen Kopf für Tessa vergeben würde.





Nachdem ich fast zwei Stunden versucht habe die Köpfe vom Körper zu trennen, mir mit einen Messer zwei mal in den Finger Geschnitten hatte, war es dann erstmal Zeit zum anmalen. Die Köpfe habe ich übrigens mit heißen Wasser und einen Messer abbekommen, bei Youtube gibt es dazu ziemlich viele Tutorials. Zum anmalen hatte ich mir extra neue Acryl Farbe gekauft, die am Ende ganz gut war, leider aber das weiß so schlecht gedeckt hat das es nun unordentlich aussieht. Jedoch kann ich damit erstmal leben. Insgesamt war wirklich das Kopf ab und wiederrauf setzen das schwierigste. :)


                            



Rezension "Dark Love - Dich darf ich nicht lieben"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Random House
Preis:
 9,99 Euro
Format: Paperback
ISBN: 978-3-453-27063-3
Erschienen: 11.04.2016


Inhaltsangabe


Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Meine Meinung


 Nachdem alle so über dieses Buch geschwärmt haben, musste ich es einfach haben. Ich habe die After Reihe wirklich gemocht und da alle meinten es sei ähnlich, hatte ich ziemlich große Hoffnungen. Und vielleicht war genau das der Fehler, während After am Ende wirklich schön geschrieben war und man irgendwie nicht von den Charakteren los gekommen ist, habe ich hier gar keine Verbindung gespürt. Das Buch war einfach und schnell zu lesen, ganz unterhaltsam und auch die Geschichte war vollkommen okay. Allerdings war es irgendwie nichts was mich wirklich vom Hocker gehauen hat, nichts wo ich sofort weiterlesen wollte und auch nicht genauso gut wie die After Reihe. Die Charaktere sind mir leider nicht ans Herz gewachsen, habe mich manchmal sogar etwas genervt. Manche Entscheidungen von den Protagonisten konnte ich nicht nachvollziehen und hätte am liebsten nur den Kopf geschüttelt. Somit ist meiner Meinung nach Dark Love ein nettes Buch für Zwischendurch, aber nichts was ich unbedingt lesen müsste. 

 Cover

Wenn es hier nur um das Cover ginge würde das Buch definitiv alles abräumen, es ist so Schlicht und doch so unglaublich schön. Vielleicht wollte ich es doch auch genau deswegen habe. 

 Bewertung

 / 

Rezension "Lady Midnight - Die Dunklen Mächte"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Random House
Preis:
 19,99 Euro
Format: Hardcover
ISBN:  978-3-442-31422-5
Erschienen: 17.05 2016

Inhaltsangabe

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …
Quelle: Random House




Meine Meinung


Puh! Was soll ich groß dazu sagen, Cassandra Clare bleibt für mich einfach die Königin der Worte. Mit jedem Buch zieht sie mich mehr in ihren Bann und am liebsten würde ich nur mit einem Textmarker vor dem Buch setzen. Das Lady Midnight im selben Universum spielt wie auch die Chroniken der Unterwelt Reihe und trotzdem nicht langweilig wird, hatte ich von vorher geahnt. Immerhin hat uns Clare schon mit der Chroniken der Schattenjäger Reihe bewiesen das man etwas völlig neues im selben Universum aufziehen kann. Als ich Lady Midnight angefangen hatte war ich jedoch etwas Zweifel, der Prolog hat mir am Anfang nämlich überhaupt nicht gefallen. Allerdings nahm mich das Buch von Kapitel zu Kapitel mehr in seinen Bann. Typisch Cassandra Clare wurde die Umgebung durch ihre detaillierte Beschreibung real und die Charaktere wie Freunde. Am Ende hätte ich am liebsten irgend jemanden Umarmt und geweint das es noch so lang bis zum nächsten Teil dauert. Somit steht Lady Midnight - Die dunklen Mächte seinen Vorgängern nichts nach und ist ein unglaubliches Buch, was definitiv mein momentanes Lesehighlight 2016 ist.

 Cover

Ich liebe das Cover. Natürlich passt es nicht zu den anderen, allerdings finde ich es wirklich toll das man diesmal einfach das Englische Cover übernommen hat. Es passt wunderbar und ich liebe das making of Video, was man sich bei Youtube zur Entstehung des Covers ansehen kann.

 Bewertung

★ / 

Ein ganzes halbes Jahr Fan Preview



Ihr seht richtig! Unterschriebene Bücher von JoJo Moyes. Ich durfte  "Ein ganzes halbes Jahr" schon vor dem offiziellen Kinostart schauen und zwar bei der Berliner Fan Preview, wo auch Autorin Jojo Moyers anwesend war. Ein unglaubliches Erlebnis für das ich unglaublich dankbar bin. Das Buch hat mich so sehr begeistert und gehört definitiv zu eines meiner Lieblingsbücher und es nun auf der Leinwand zu sehen war einfach überwältigend. Nicht nur das ich Emilia Clarke und Sam Clafin über alles als Schauspieler liebe, die Kombination von beiden war einfach der absolute Wahnsinn. Beide haben ihre Rollen so überzeugend und emotional gespielt, das ich den ganzen Film eigentlich nur heulen konnte. Es war ein wahnsinnig schöner Film und jeder der "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" gemocht hat wird diese Buchverfilmung lieben. Also ab ins Kino!



Die Tribute von Panem Weltpremiere



"FIRE IS CATCHING! AND IF WE BURN, YOU BURN WITH US!"
Suzanne Collins
Ich bin so aufgeregt! So unglaublich aufgeregt und zwar durfte ich gestern Teil der Mockingjay Part 2 Weltpremiere in Berlin sein und nein, diesmal war ich sogar auf dem roten Teppich. Nachdem wir also über den roten Teppich geschlendert sind mussten wir leider unsere Handys abgeben und durften dann das Kino beziehungsweise das Foyer betreten und uns mit Donuts und anderen Leckereien vollstopfen. Ihr glaubt gar nicht wie aufgeregt ich war, seit 2009 wartete ich auf eine Verfilmung und jetzt stand ich da, wartete darauf den letzten Teil zu sehen. Die Zeit rennt tatsächlich und am liebsten hätte ich geweint, vor Freude oder trauer weiß ich bis jetzt immer noch nicht so genau. Jedenfalls durften wir nach den Snacks endlich ins Kino und haben uns extra ganz vorne hingesetzt, da ich es normalerweise so kenne das die Stars vor dem Film auf die kleine Bühne kommen und ich natürlich so Nah wie möglich sein wollte. Allerdings war es diesmal anders und auf einmal wurde es dunkel und der Film startete. Mein Gesichtsausdruck kann ich bis jetzt noch nicht beschreiben, auf jedenfalls liefen mir Tränchen über die Wange das ich nach all den Jahren doch nicht die Stars vorne auf der Bühne live erleben durfte. Jedoch wurde der Kummer schnell gelegt beziehungsweise durch die Faszination des Films ersetzt. Ich kann euch sagen, der Film ist der Hammer. Natürlich habe ich das Buch gelesen und nicht alles stimmt hunderprozentig, aber insgesamt haben sie mich alle überzeugt und ich kann dem Film nur weiterempfehlen und wenn ich so eine Kritikerseite wäre würde ich jetzt alle Sterne oder Herzen oder was auch immer Vergeben um meine Liebe zu dieser Reihe zu Teilen. Was ich jedoch jetzt schon mit euch Teilen möchte sind einige Bilder die eine liebe Freundin von mir am roten Teppich machen konnte und natürlich den Trailer.













Harry Potter Walk, London



"Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light."


Harry Potter and the Prisoner of Alkaban
- Quote by Albus Dumbledore


Wer kennt ihn nicht? Der gute alte Har... Moment mal das ist garnicht Harry Potter, das ist ja Ron Weasley . Harry's rothaariger bester Freund. Wie hat der sich den auf meinen Blog geschlichen? Ganz einfach! Ich habe die Harry Potter Walking Tour mitgemacht und in vollen Zügen genossen. Wieder eine dieser Sachen die ich beim letzten London Besuch einfach versäumt hatte und mich jetzt unglaublich glücklich gemacht hat. Nicht nur das unsere Leiterin (Ja, ich habe sehr lange nach einem guten Synonyme für Führerin gesucht) einen unglaublich tollen Harry Potter Pullover an hatte und uns die Drehorte gezeigt hat, nein sie hat am Ende auch noch eine super Imitation von der Maulenden Myrte abgeben (schaut mal bei Instagram unter: melwackelpudding). Insgesamt haben sich die 12£ die wir für diese großartige Tour ausgegeben haben voll und ganz gelohnt und eine Empfehlung war es natürlich auch Wert! 








Ich lebe und atme Worte



“We live and breathe words. .... It was books that made me feel that perhaps I was not completely alone. They could be honest with me, and I with them. Reading your words, what you wrote, how you were lonely sometimes and afraid, but always brave; the way you saw the world, its colors and textures and sounds, I felt--I felt the way you thought, hoped, felt, dreamt. I felt I was dreaming and thinking and feeling with you. I dreamed what you dreamed, wanted what you wanted--and then I realized that truly I just wanted you.”  
 - Cassandra Clare, Clockwork Prince  


Lesen war für mich immer etwas besonderes, durch Bücher konnte ich in neue Welten entfliehen und mich an jeden Ort der Welt denken. Für mich hat sich seit ich klein war auch nichts geändert, ich konnte Tagelang einfach nur da sitzen und lesen und so musste ich in London auch erstmal einen kleinen Vintage Buchladen besuchen. Als wir die Strasse wechselten um Chinatown zu verlassen und Hardys zu stürmen, ist mir der kleine Laden gleich nebenan gar nicht aufgefallen. Doch nach dem Verlassen von Hardys war es dann um mich geschehen. Schon draußen lagen tausende von Büchern und innen drin stapelten sich noch unendlich mehr. Erstmal sah der Laden wirklich nicht spektakulär aus, für jemanden der Bücher nicht sonderlich mag wäre er wahrscheinlich auch nicht sofort so faszinierend gewesen wie für mich. Allerdings war es für mich einfach das Paradies, von Kinderbüchern bis zu reisenberichten wurde mir alles geboten, dazu alle aus zweiter Hand und somit unheimlich günstig. Viel erstaunlicher war für mich jedoch das ich wirklich kein Buch gefunden hatte was wirklich alt oder schon gebraucht aussah, alle sahen aus als hatte man sie gerade aus einem Karton mit neuen Lieferungen gefischt. Nach genauem schauen und überlegen welches Buch den bei mir einziehen darf (Mein Koffer hatte beim Hinflug schon die Grenze zum Übergewicht erreicht) habe ich mich für ein schönes Jugendbuch entschieden, beim Kauf wurde ich nun noch mehr Überrascht, nicht nur das man sogar mit Karte zahlen konnte, auch der Besitzer war unheimlich nett und hat kurz mit uns geredet und dabei wirklich herzlich gelächelt. So geht man doch gerne einkaufen.


 Any Amount Of Books




Nimmerland und Kaptain Hook




“We will take you home, Angel. I give you my word as a pirate.” 


― Anna Katmore, Neverland




Kennt ihr diesen Smily mit den Herzen anstatt den Augen? So sehe ich wahrscheinlich jedesmal aus wenn ich diese beiden Bücher sehe. Als eine Buchseite vor ungefähr einem halben Jahr angefangen hatte Zitate aus "Herzklopfen in Nimmerland" zu posten bin ich fast wahnsinnig geworden. Die Zitate waren so schön, das ich mich auf die Suche nach Autor und Buch gemacht habe, wie ihr seht erfolgreich. Nachdem ich also Buchtitel und Autor hatte bin ich erst einmal zu Thalia gelaufen, allerdings nur um zu erfahren das sie von dem Buch noch nie etwas gehört hatten. Frustriert bin ich also wieder nach Hause gegangen und habe das Buch dann doch bei Amazon bestellt, allerdings waren dann schon wieder andere Bücher bei mir im Regal gelandet und ich hatte mein Motivation kurz verloren. Jedoch fing die Seite, von der ich überhaupt von dem Buch erfahren hatte, wieder an Zitate zu posten. Diesmal zwar von dem zweiten Band, was mich jedoch nur noch mehr anspornte. Also hab ich angefangen und war am selben Tag noch fertig. Anna Katmore hat mich einfach total in ihren Bann gezogen und in eine wundervolle Welt mitgenommen. Wenn du das jemals ließt, ich danke dir von ganzen Herzen und sobald das Buch jemals verfilmt wird werde ich mich gleich mal aus Spaß bewerben, wer möchte immerhin keinen Hook. Ha. Genau ihr lest richtig. Ja, in dem Buch geht es wie der Titel schon verrät zwar um Nimmerland und die Geschichte rund um Peter Pan. Jedoch hat Anna Katmore es geschafft die Geschichte neu zu inszenieren und woah. Leute mir fehlen teilweise die Worte, weil es einfach großartig, überwältigend, faszinierend und vor allem zuckersüß war. Sogar Tränchen habe ich vergossen, also eigentlich alles was ein gutes Buch braucht. Ich würde euch jetzt so gerne nähere Dinge sagen, aber da müsst ihr schon selbst lesen. Allerdings könnt ihr ja, wenn ihr es euch jetzt bei amazon bestellt habt, gerne mal eure Meinung zum Buch schreiben. Für mich ein Fünf von Fünf Sternen Buch. Sowohl Band eins als auch Band zwei.


Emma Carstairs Cosplay



Ganz besonder stolz bin ich eigentlich nicht auf mich selbst,sondern auf meine Freundin Em... Ich meine natürlich Marlen. Die hat vor einiger Zeit nämlich vor meiner Kamera als Emma Cairstars gestanden und einen so wundervollen Job gemacht, das auch Cassandra Clare auf uns aufmerksam wurde und die Bilder auf ihrem Twitter Account geteilt hatte. Ist das nicht brillant?