Rezension "Paper Princess - die Versuchung"


Verlag für die deutsche Ausgabe: Piper Verlag

Preis: 12,99  Euro
Format: Broschiert
Autor: Erin Watt
ISBN: 978-3492060714
Erschienen: 01. März 2017

INHALTSANGABE


Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne - einer schöner als der andere - verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen...

Quelle:Piper Verlag

MEINE MEINUNG


Ohje! Wo bin ich da nur rein geraten. Diese Rezension fällt mir so schwer, weil ich mehr will... ich will mehr von der Geschichte und mehr von den Charakteren, aber dabei hat mich die Geschichte nicht einmal wahnsinnig umgehauen und auch die Charakter sind mir nicht ans Herz gewachsen. Ich weiß nicht was Erin Watt mit dem Leser gemacht hat. Aber dazu später mehr. Die Geschichte unterscheidet sich kaum von anderen young adult Romanen. Die Männer sind alle unfassbar attraktiv und trotz ihres Arschlochsverhalten super anziehend. Die Protagonistin ist unglaublich attraktiv, wird von jedem männlichen Wesen als schön empfunden, während alle weiblichen - bis auf die eine super Freundin - neidisch auf sie sind. Hach. Es waren Klischees über Klischees und alles nicht wirklich neu. Es war nichts neues und trotzdem hat mich dieser "Suchtfaktor" gepackt. Ich kann euch wirklich nicht sagen wieso, aber ich brauch sofort Band zwei. Will mehr von dieser Welt und den Charakteren, es wurmt mich selbst, wieso ich nicht weiß warum das so ist. Aber dieser Suchtfaktor macht dieses Buch definitiv gut. Ich habe mich nicht einmal gelangweilt und kann es somit nur jedem young adult ans Herz legen. 


 COVER

Ich glaub es gibt kaum jemanden der das Cover nicht schön findet? Es ist das selbe wie im englischen orginal und einfach super schön und passend zur Geschichte!

 BEWERTUNG
 / 
(3,5 VON 5)


Vielen dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Was für ein mega süßes Foto! Dein kleiner Vierbeiner macht sich toll, neben diesem wunderschönen Cover. :)

    Auf den Suchtfaktor des Buches wäre ich auch total gespannt. Aber irgendwie klingt die Geschichte selbst schon sehr abgedroschen. Na vielleicht werde ich es trotzdem mit dem Buch versuchen. Ich bin einfach zu neugierig. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen