Hörbuchrezension "P.s. I still love you"



Verlag für die deutsche Ausgabe:  cbt audio

Preis: 19,99  Euro
Format: Hörbuch
Autor: Jenny Han
ISBN: 978-3-8371-3808-5
Erschienen: 31. Januar 2017

INHALTSANGABE


Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss, doch dem Charme des gut aussehenden Peter kann sie schließlich nicht widerstehen: Die beiden werden bei der Skifreizeit der Schule ein Paar. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Doch dass sich ausgerechnet jetzt ihr ehemaliger Schwarm John wieder meldet, macht die Liebeswirren perfekt! Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?

Mit viel Gefühl gelesen von Leonie Landa.

MEINE MEINUNG


Oh man! Mir ist es selten so schwer gefallen ein Hörbuch zu rezensieren. Das liegt nicht daran das es komplex oder schlecht war, sonder eher daran das alle wünsche die ich an dieses Buch beziehungsweise Hörbuch hatte zu nichte gemacht wurden. Aber mal im großen und ganzen: Auch Band zwei war wieder wunderschön, hatte Jenny Han´s schönen Humor und auch die altbekannten Charaktere wieder, die man ins Herz geschlossen hatte. Allerdings kann und will ich Band zwei nicht genauso gut wie Teil eins Bewerten, weil er für mich persönlich einfach ein wenig nervig war - was wirklich nicht an irgendetwas schlechtem liegt, sondern daran das tatsächlich alles was ich mir nach dem Ende von Band eins erhofft hatte zu Nichte gemacht wurde und meiner Meinung die Handlung etwas an Charm und auch den Zusammenhang zu Band eins verliert. Trotzdem würde ich jedem raten auch Band zwei zu lesen oder wie in meinen Fall zu hören, den die Stimme von Leonie Landa hat mich wieder absolut überzeugt, aber dazu gleich mehr.


 Stimme

Leonie Landa ist für mich die perfekte Sprecherin für dieses Hörbuch, dank ihr konnte ich mir Lara Jean noch besser vorstellen und in meiner Vorstellung klingt diese auch genauso wie ihre Sprecherin. Das Hörbuch hat es mir um einige erleichtert durch die Geschichte zu kommen, hätte ich es gelesen hätte ich zwischendrin sicherlich Pausen gemacht, so konnte ich aber bequem der Stimme lauschen. Allein für die Leistung der Sprecherin hätte das Hörbuch fünf Sterne verdient!

 BEWERTUNG
 / 


Vielen dank an random house für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Rezension "Auf die Liebe muss man warten"



Verlag für die deutsche Ausgabe: novum Verlag

Preis: 17,90  Euro
Format: Taschenbuch
Autor: Peik Volmer
ISBN: 978-3958403338
Erschienen: 16. Januar 2017

INHALTSANGABE



Ein Buch voller Geschichten über das Leben und die Liebe - der perfekte „Strandkorbschmöker“!

Ob Hassliebe zwischen zwei Schwestern, die durch eine Erkrankung ganz neue, tiefe Dimensionen gewinnt, eine junge, vorsichtige Liebe, die sich ganz behutsam anbahnt oder das Sich-Näherkommen reiferer Menschen: Jede Liebe ist einzigartig und hat ihre ganz besondere Geschichte, die Peik Volmer behutsam erzählt. Aber auch die Freundschaft zweier junger Männer, die Liebe der Eltern zu ihren Kindern, Trauer, Freude und tiefe Verstrickungen spielen eine Rolle … und dann ist da noch die Gemeinschaftspraxis für Urologie, um die sich weit mehr Geschichten ranken, als man für möglich hält!
Quelle: Amazon

MEINE MEINUNG


Ich hatte vorher weder von Autor, noch vom Buch etwas gehört... um so glücklicher war ich als Peik Volmer mich angeschrieben hatte und mir sein Buch vorgestellt hatte und mich dazu gefragt hatte ob ich es lesen will. Da die Inhaltsangabe wirklich toll klang musste ich das Buch einfach haben. Nun hatte es dieses Buch allerdings nicht einfach, den der Februar stand im Zeichen von starken 5/5 Sterne Büchern und dennoch hat es mir gefallen. Die Geschichte ist etwas ganz besonderes und einzigartig, was mir wirklich gefallen hat. Ehrlich gesagt weiß ich kaum wie ich das wiedergeben soll was ich dort gelesen habe ohne zu Spoilern. Allerdings haben mir besonders die Charaktere gut gefallen, dafür hat mich der Schreibstil etwas gestört. Nicht das er nicht gut war, aber ich denke das sich einige damit etwas schwer tun könnten und somit nicht all zu schnell vor ran kommen. Für mich war es das perfekte Buch zum Bahn fahren, was mich nachdenklich gestimmt hat und doch ziemlich Real war. Insgesamt hat mir das Buch somit ziemlich gut gefallen. 


 COVER

Das Cover finde ich ehrlich gesagt nicht sonderlich schön, es sieht eben nicht nach eines dieser besonderen Bücher aus, was total Schade ist. Allerdings ist es auch nicht das hässlichste Cover, eben schlicht normal, aber nichts besonderes.

 BEWERTUNG
 / 
(4 VON 5)


Vielen dank an den Peik Volmer für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Rezension "Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen"



Verlag für die deutsche Ausgabe:  Dtv Verlag

Preis: 18,95  Euro
Format: Hardcover
Autor: Sarah J. Maas
ISBN: 978-3-423-76163-5
Erschienen: 10. Februar 2017

INHALTSANGABE


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.


Quelle: dtv Verllag

MEINE MEINUNG


Es war mein aller erstes Buch von Sarah J. Maas, ich habe so viel von ihr gehört und ihren fantastischen Büchern. Aber irgendwie hatte ich nie Lust mich auf "Throne of Glass" zu stürzen und schon gar nicht auf die andere Reihe, die bis dahin nur auf Englisch erschienen war. Allerdings wollte ich es unbedingt lesen wenn es auf Deutsch raus kommen sollte und hier ist es. "Das Reich der sieben Höfe" eine neu Erzählung von einem meiner Lieblingsmärchen "Die schöne und das Biest." Weshalb ich mich sicherlich auch sofort auf das Buch gestürzt hatte als es ankam und was denkt ihr wie lange ich es in der Hand hatte? Genau durchgehend, ich habe dieses Buch in weniger als vierundzwanzig Stunden durchgelesen und das schreibe ich nicht um anzugeben oder jemanden etwas zu Beweisen, sondern weil dieses Buch so unglaublich gut war das ich es nicht weglegen konnte. Ich hätte niemals gedacht das ein Buch jemals mit der "Die Chroniken der Schattenjäger" Reihe mithalten kann, das jemals ein Buch auch nur in die nähe kommen könnte. Allerdings hat sich dieses Buch sofort auf Platz zwei geschmuggelt. Sarah J. Maas Schreibstil war schlicht und doch sehr schön, vor allem detailliert, aber nicht zu ausschweifend. Die Charaktere unterschiedlich und vor allem wandlungsfähig, vor allem die Protagonistin macht eine unglaubliche Wandlung, allein im ersten Buch durch und die Schauplätze. Wow. Wie gerne würde ich selbst einen Fuß in diese Welt setzen, ehrlich gesagt träume ich wirklich davon. Für mich hat Frau Maas eine unglaubliche Welt geschaffen, etwas besonders und so viel mehr als eine Märchennacherzählung, um weiten mehr. Es ist ein epischer Auftakt einer unglaublichen Reihe, die einen langsam und sanft in die der Fae entführt und einen nicht mehr los lässt. Für mich jetzt schon mein Lesehighlight 2017! 

Wer das Buch schon gelesen hat und mehr will, hier geht´s zu meinen Booktalk:

 COVER

Das Englische Cover ist so unglaublich: passend zur Protagonistin und dem Titel. Das deutsche widerrum ist in Ordnung und vor allem mit dem kleinen 3D Effekt ganz nett, aber nichts besonderes. Schade finde ich jedoch das die Protagonistin in einem Kleid dargestellt wurde (SPOILER HIER IN DER KLAMMER!: wo sie doch gar nicht gerne Kleider trägt!).

 BEWERTUNG
 / 
(5 VON 5)


Vielen dank an den Dtv Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Rezension "Im Schatten das Licht"


Verlag für die deutsche Ausgabe:  Rowohlt Verlag

Preis: 14,99  Euro
Format: Kalppenbroschur
Autor: Jojo Moyes
ISBN: 978-3499267352
Erschienen: 24. Januar 2017

INHALTSANGABE


Sarah und ihren Großvater verbindet die Liebe zu Pferden. Einst war Henri ein gefeierter Dressurreiter, bis das Schicksal seine Karriere beendete. Täglich trainiert er die Vierzehnjährige und ihr Pferd. Seit dem Tod von Mutter und Großmutter haben die beiden nur einander. Und als Henri einen Schlaganfall erleidet, bleibt seine Enkelin allein zurück.

Natasha und ihren Mann Mac verbindet nur noch wenig. Ihre Ehe ist gescheitert, doch bis das gemeinsame Haus verkauft ist, müssen sie sich arrangieren. Für Natasha nicht leicht, denn ihre Gefühle für den Mann, der einmal die Liebe ihres Lebens war, sind alles andere als lauwarm.

Als zufällig Sarah in ihr Leben tritt, nehmen die beiden das verschlossene Mädchen bei sich auf. Das Zusammenleben ist schwierig. Gibt es überhaupt etwas, was die drei miteinander verbindet? Plötzlich ist Sarah verschwunden. Und Natasha und Mac machen sich widerstrebend gemeinsam auf die Suche. Ein turbulenter Roadtrip durch England und Frankreich beginnt ...

MEINE MEINUNG


Man ist meistens voreingenommen wenn man bereits ein Buch des Autors gelesen hat, automatisch vergleicht man die Bücher und hier ist dieses Vergleichs-buch nun einmal sehr schwer zu toppen. Immerhin kennt mittlerweile jeder "Ein ganzes halbes Jahr": Allerdings kann "Im Schatten das Licht" mithalten, was ich wirklich nicht erwartetet hätte. Dieses Buch schafft es sich beinah gleich auf die Spitze der Jojo Moyes Bücher zu setzen. Am Anfang wollte ich das Buch unbedingt weil ich selbst Reite und Pferde für mich einfach besonders sind, aber auch nicht Reiter kommen hier auf ihren Geschmack, den dieses Buch bietet so viel mehr. Zwischenmenschliche Beziehung und eine ganze Bandbreite voller toller und unglaublichen Charakteren. Am Anfang fing die Geschichte recht einfach an wurde jedoch immer spannender und ständig hatte ich diese Frage im Kopf: Wie erreicht man seinen Traum? Wie schafft man es Perfekt zu sein? und so vieles mehr. Ein weiterer Pluspunkt ist definitiv das Wissen von Moyes über den Reitsport, nicht Reiter werden vorsichtig und doch Informativ in die Welt eingeführt und können so auch ohne Pflegeerfahrung alles mitbekommen. Für mich definitiv eines ihrer besten Bücher und dazu eine Pferdegeschichte für Erwachsene.


 COVER

Ich bin so traurig das es nicht das Englische Cover geworden ist, als Pferdenärrin hätte ich doch gern ein Pferdchen auf dem Cover gesehen. Dennoch ist es wirklich wunderschön.

 BEWERTUNG
 / 
(4,5 von 5)



Vielen dank an den Rowohlt Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)

Hörbuchrezension "Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell"


Verlag für die deutsche Ausgabe:  random house

Preis: 9,99 Euro
Format:  MP3 CD
Autor: George R. R. Martin
ISBN: 978-3837135688
Erschienen: 20. September 2016

INHALTSANGABE



DER WINTER NAHT
Der erste Teil der größten Fantasy-Saga unserer Zeit!


Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt, folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich von mächtigen Feinden umzingelt, während seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des Reiches steht auf dem Spiel ...


In der alten Übersetzung von Jörn Ingwersen. Facettenreich gelesen von Reinhard Kuhnert.

Quelle: random house


MEINE MEINUNG

Ich glaube mittlerweile kennt jeder den Namen dieser Reihe, jeden Falls ihren Englischen Namen und zwar "Game of Thrones". Nachdem ich von der Serie wirklich begeistert war wollte ich allerdings wissen ob die Bücher beziehungsweise in meinen Fall die Hörbücher sich groß unterscheiden oder wie einige sagen doch anders sind. Bei Band eins hatte ich jedoch keine wirklich großen Unterschiede gemerkt, was mir die Freude an diesem Hörbuch jedoch nicht genommen hat. Die Geschichte ist sowohl für Serienfans als auch Neueinsteiger unglaublich und George R. R. Martin entwirft eine unglaubliche, neue Welt alleine mit Wörtern. Die Welt ist so detaliert und brilliant, das ich sie zuvor nur so gut ausgearbeitet bei Autoren wie J.K. Rowling oder Cassandra Clare gelesen habe (natürlich kenne ich nicht alle Bücher und auch Herr der Ringe ist bis jetzt noch ungelesen). Aber gerade diese Welt macht so viel Spaß, ich habe beim hören Zeit und Wirklichkeit vergessen, was für mich ein riesen Pluspunkt ist. Genauso unvergessen und einmalig war auch jeder einzelne Charakter und ich freue mich schon das zweite Hörbuch zu hören und die Geschichte weiter zu erleben. Für mich mal wieder ein Highlight was ich nur empfehlen kann. 

 STIMME

Wie einige wissen höre ich viele Hörbücher, man sieht es ja alleine an meinen Rezensionen, aber bis jetzt gab es nur einen weiteren Leser der mich so sehr fesseln konnte wie Rainer Kuhnert. Seine Stimme hat perfekt in die Welt gepasst und das Hörerlebnis noch um einiges interessanter gemacht. Jeder Charakter war individuell und perfekt betont. Mir hat es selten so viel Spaß gemacht jemanden zuzuhören, für mich defintiv auch eine empfehlung für Leute die eher selten Hörbücher hören.

 BEWERTUNG

★★★ / ★★★★★